Marketing - Online-Marketing

Audio-Podcasts - Mit Hördateien den Verein im Word Wide Web präsentieren

Audio-Podcasts (Podcast: engl. von iPod und Broadcasting) sind Hörbeiträge, die ins Internet eingestellt und über diese Plattform verbreitet werden.

Audio-Podcasts können auf der Vereins-Homepage eingestellt werden, um sie zum Beispiel wie folgt zu nutzen:

  • zum Erklären der Regeln einer vom Verein angebotenen Sportart
  • Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse einer Vorstandssitzung bzw. Mitgliederversammlung
  • Interview mit einem Trainer/Übungsleiter, Sponsor oder Vereinsfunktionär
  • Vorstellung des Vereinsleitbildes
  • Imagekampagne (Mitglieder bzw. Fans des Vereins kommen zu Wort und äußern sich, was für sie den Verein so besonders macht)
  • Neue, besondere Angebote des Vereins werden vorgestellt

Auch Radiomitschnitte können als Audiobeitrag auf der Vereins-Homepage eingestellt werden (z.B. ein Bericht über den Verein, der im Radio gesendet wurde)

Durch Audiobeiträge kann ein Verein:

  • informieren
  • sein Image prägen/ausbauen (z.B. als modern, innovationsfreudig)
  • seinen Verein erlebbar machen
  • Emotionen wecken
  • Nähe zu den Mitgliedern herstellen
  • die Identifikation von Mitgliedern und Fans mit dem Verein erhöhen
  • die Nutzerzahlen seiner Homepage erhöhen (Audio-Podcasts erhöhen die Attraktivität der Homepage)
  • Neumitglieder gewinnen (vor allem junge Menschen werden von diesem Angebot angesprochen)
  • Authentizität dokumentieren

Das Einstellen von Audiobeiträgen auf der Vereins-Homepage ist relativ einfach umsetzbar. Es ist dafür keine besondere Technik erforderlich. Es sind nur wenige Zeilen HTML-Code nötig (HTML = engl.: Hypertext Markup Language, HTML-Dokumente sind die Grundlage im Internet und werden von einem Webbrowser dargestellt). Ohne Programmieren ist das Einstellen von Audiodateien möglich, wenn der Verein eines der einschlägigen Homepage-Gestaltungsprogramme (z.B. Web-to-date) benutzt.

Die vom Verein auf seiner Homepage eingestellten Hördateien können von den Homepagenutzern automatisch (Abo-Podcast) bezogen werden, wenn der Verein eine entsprechende RSS-Feed eingerichtet hat. Siehe dazu auch das Praxisbeispiel der VFG Meckenheim.

Auch ist es denkbar, die vom Verein produzierten Audio-Podcasts viral im Internet zu verbreiten. Dies ist z.B. möglich, indem man die Hördateien in entsprechende Podcastportale (z.B. www.podcast.de oder www.podster.de) oder auf der Facebook-Fanpage des Vereins einstellt.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management