Marketing - Online-Marketing

Audio-Marketing: Definition und Einsatzmöglichkeiten

Audio-Marketing ist eine besondere Form des Online-Marketings. Durch Einsatz von Hördateien auf eigenen (z.B. Vereins-Homepage) oder fremden Internetseiten (z.B. auf Podcastportalen oder Facebook-Fanpages des Vereins) werden Kommunikationsbotschaften des Vereins transportiert.

Audiodateien können vom Verein aber auch über den Online-Bereich hinaus genutzt werden:

  • Hördatei (z.B. das Vereinslied) wird in die Telefonwarteschleife des Vereins integriert
  • Hördatei als Mobilbox-/Mailbox-Ansage auf Mobiltelefonen des Vereins
  • Hördatei als Bestandteil einer Vereinspräsentation (die z.B. bei Sponsorenpräsentationen zum Einsatz kommt)

Das Audio-Marketing kann neben dem Corporate Design (Vereins-Erscheinungsbild), Corporate Behaviour (Vereins-Verhalten) und Corporate Communication (Vereins-Kommunikation) als Corporate Sound (= Akustische Elemente als Teil der Vereinsidentität) einen Beitrag zur Corporate Identity des Vereins und damit zu dessen Wiedererkennbarkeit leisten. Dank Audiomarketing kann ein Verein von seinen Mitgliedern, Sponsoren und anderen Zielgruppen auch hörbar erlebt werden.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management