Social Media - Checklisten

Disclaimer für die Vereins-Homepage (Muster)

Der englische Begriff "Disclaimer" bedeutet wörtlich übersetzt "Verzichtserklärung bzw. Ablehnungshinweis". Im Internetrecht wird der Begriff oft mit einem sogenannten Haftungsausschluss gleichgesetzt.

In einem Disclaimer kann man aber nicht nur den Haftungsausschluss regeln, sondern auch allgemeine rechtliche Punkte zur Vereins-Homepage. Außerdem kann  man auf „Gefahren“ hinweisen, die mit der Nutzung der Homepage verbunden sind.

Ein Disclaimer ersetzt nicht das Impressum, das jeder Homepage-Betreiber in seinen Webauftritt integrieren muss, sondern wird in dieses integriert. 

Ein kostenloses Disclaimer-Muster für Ihr Impressum finden Sie hier (Quelle: juraforum.de/disclaimer_muster/). Dort finden Sie u.a. Musterformulierungen zu folgenden rechtlichen Fragestellungen:

  1. Haftungsbeschränkung
  2. Verknüpfungen zu Internetseiten Dritter ("externe Links").
  3. Urheber- und Leistungsschutzrechte
  4. Datenschutz (Erhebung von personenbezogenen Daten und Verwendung einer Kommentarfunktionen)
  5. Datenschutzerklärung bei Verwendung des Facebook-Gefällt mir-Plugins
  6. Datenschutzerklärung bei Verwendung des Webanalysedienstes Google Analytics
  7. Datenschutzerklärung für die Nutzung des Mikroblogs Twitter
 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management