Social Media - Checklisten

Wie starte ich einen Weblog (digitales Vereinstagebuch)?

Schritt 1: Bloggingplattform recherchieren
Es gibt eine Vielzahl von Blogging-Plattformen (auch Bloghosting-Dienste), die man als Verein zur Einrichtung eines Vereins-Weblogs (auch Vereinsblog oder Vereinstagebuch) nutzen kann, viele davon sind kostenfrei. Blogging-Plattformen sind z.B.:

  • Blog.de (deutscher Blog-Anbieter mit komfortablem Redaktionssystem und ansprechender Optik)
  • Blogger.com (Blogging-Software von Google)
  • Blogger.de (deutscher Anbieter; für technisch Anspruchsvolle)
  • Myblog.de
  • Twoday.net (deutschsprachiger Anbieter mit unkomplizierter Technik)
  • WordPress (sehr populär, benutzerfreundlich)

Schritt 2: Auswahlkriterien festlegen
Mögliche Auswahlkriterien sind:

  • Kosten (viele Anbieter sind kostenfrei; prüfen, welches Budget ggf. zur Verfügung steht)
  • Ist eine RSS-Funktion (Real Simple Syndication) integriert?
  • Größe des Anbieters (Je größer der Anbieter, umso geringer die Wahrscheinlichkeit, dass der Dienst eingestellt wird und das Vereinstagebuch plötzlich mit allen eingestellten Inhalten aus dem Netz verschwindet)
  • Ist ein Wechsel auf ein anderes Blogging-System (Liste siehe oben) unkompliziert möglich?
  • Design und Funktionsumfang
  • Redaktionssystem
  • Pflegeaufwand

Schritt 3: Bloggingplattformen testen
Am besten meldet man sich zunächst bei mehreren Anbietern (3-5) an, testet diese und entscheidet dann, welche Blogging-Plattform für den Verein die richtige ist.

Schritt 4: Bloggingplattformen starten/auswählen

Die Einrichtung eines Blogs auf der ausgewählten Plattform kann in wenigen Minuten erfolgen (Blogname einstellen, Autor eingeben und Internetadresse -URL- angeben und schon kann es losgehen.

Weitere ausführliche praktische Tipps, wie Sie einen Blog einrichten und bekannt machen können, finden Sie hier.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management