Social Media - Grundlagen

Nutzung Sozialer Medien in Deutschland

Für Millionen von Menschen gehört die Nutzung von Social Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder XING zum Alltag. Fast vier von fünf Internetnutzern in Deutschland (78 Prozent) sind in mindestens einem sozialen Online-Netzwerk angemeldet, zwei Drittel nutzen die sozialen Netzwerke auch.

Bei den 14- bis 29-Jährigen Internetnutzern sind sogar 90 Prozent Mitglied in einem oder mehreren sozialen Netzwerken (Quelle: Studie Soziale Netzwerke; Bitkom: 31.10.2013). Sie informieren sich fast ausschließlich online.

Weitere Zahlen, Daten und Fakten aus der Studie:

  • Die Nutzung sozialer Netzwerke legt bei Älteren deutlich zu (55 % der Internetnutzer ab 50 Jahre sind mittlerweile in sozialen Netzwerken aktiv)
  • Das Mitgliederpotenzial sozialer Netzwerke ist nahezu ausgeschöpft. Lediglich acht Prozent der Nicht-Nutzer geben an, dass es zumindest teilweise interessant wäre, in Zukunft ein soziales Netzwerk zu nutzen  
  • Das mit Abstand am häufigsten genutzte Netzwerk in Deutschland ist Facebook: 56 Prozent der Internetnutzer nutzen aktiv Facebook
  • Es ist viel Dynamik im Markt: Neue Netzwerke entstehen, andere verschwinden, die Anbieter entwickeln neue Funktionen und auch die Nutzung der Plattformen verändert und differenziert sich
  • Jüngere Internetnutzer sind deutlich häufiger bei den sozialen Netzwerken Pinterest und Tumblr angemeldet als ältere Internetnutzer
  • Die Mehrheit der Netzwerker (69 Prozent) besucht ihre aktiv genutzten soziale Netzwerke täglich. 37 Prozent verbringen weniger als eine Stunde täglich innerhalb ihrer sozialen Netzwerke, 19 Prozent zwischen einer und zwei Stunden am Tag und immerhin 14 Prozent mehr als zwei Stunden am Tag
  • Hinsichtlich der Nutzungsintensität gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen sozialen Netzwerken: Mehr als drei Viertel (76 Prozent) der aktiven Facebook-Mitglieder sind täglich bei Facebook eingeloggt und aktiv. Auf den weiteren Plätzen folgen hinsichtlich der tägliche Nutzung Google+ (60 Prozent), Twitter (54 Prozent), LinkedIn (45 Prozent) und XING (36 Prozent)
  • Am häufigsten wird innerhalb von sozialen Netzwerken die Funktion Nachrichten verschicken/chatten verwendet, sowohl stationär als auch mobil
 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management