Social Media - Grundlagen

Was ist Social Media?

Der Begriff Social Media (soziale Medien) steht für den Austausch von Informationen, Erfahrungen und Meinungen über Social Media-Plattformen.

Social Media-Plattformen, wie soziale Netzwerke, Blogs und Microblogs, Videoportale und Fotoportale ermöglichen den unbegrenzten Meinungsaustausch unter Gleichgesinnten im Internet.

Die zunehmende Organisation von Menschen in sozialen Medien ist einer der gesellschaftlichen Megatrends, dem sich auch immer mehr Sportvereine öffnen.
Das Marketing mit Hilfe von Social Media-Plattformen bezeichnet man als Social Media-Marketing (abgekürzt: SMM). Im Wesentlichen geht es dabei darum, dem Meinungsaustausch im Internet zuzuhören und darauf angemessen zu reagieren.

Gerade mit Blick auf die geringen Kommunikationsbudgets, die in vielen Sportvereinen vorherrschen, bietet Social Media eine günstige Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit den Vereinszielgruppen. Social Media-Marketing verbindet den Verein mit einem breiten Publikum (Vereinsmitglieder, potenzielle Mitglieder, andere Vereine, Verbände, Bünde, Sponsoren, Zuschauer, Medien und andere Multiplikatoren).

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management