Marketing - Online-Marketing

Soziale Netzwerke - Wie kann man als Sportverein soziale Netzwerke nutzen?

Soziale Netzwerke sind ein niedrigschwelliges, meist kostenloses Mitmachangebot  im Internet, das auch von Menschen genutzt wird, die sich für einen Sportverein interessieren bzw. Teil eines Vereins sein wollen, ohne dabei direkt formelles Vereinsmitglied zu werden.

Trotzdem haben viele Sportvereine noch Berührungsängste mit sozialen Netzwerken. Dabei erreicht man über soziale Netzwerke auch Menschen, die sich nicht gleich als reguläres Mitglied mit Haut und Haar einem Verein verschreiben wollen und trotzdem zu Multiplikatoren des Vereins werden können.

Wie kann man soziale Netzwerke als Sportverein nutzen?

1.) Mitglieder-/Aktiven-/Zuschauer-/Fangewinnung
Es können potenzielle Kunden des Vereins über Freundschaftsanfragen angesprochen und auf die Vereinsseite in einem sozialen Netzwerk (z.B. Facebook) gelenkt werden. Darüber hinaus können durch Einbindung eines „Gefällt mir“-Buttons auf der Vereins-Homepage potenzielle Neukunden auf eine Facebook-Präsenz des Vereins gelangen.

Die auf die Vereinsseite in einem Sozialen Netzwerk gelenkten Menschen können anschließend durch attraktive Inhalte langfristig zum virtuellen Fan des Vereins bzw. realen Vereinsmitglied werden.

Durch Mund-Propaganda von attraktiven Inhalten in Communities wie Facebook entstehen Multiplikatoreffekte, die den Verein bei einer breiten Masse etablieren bzw. dessen Akzeptanz erhöhen.

2.) Mitgliederbindung durch Animation zum Mitmachen
Interaktion ist ein wesentliches Merkmal von sozialen Netzwerken. Als Verein sollten Sie daher Inhalte einstellen, die zum Mitmachen animieren bzw. Mehrwerte für die Nutzer mit sich ziehen. Hierzu gehören z.B. die Einbindung von Gewinnspielen, kleine Wettbewerbe (z.B. Erstellung von Kurzvideos über den Verein oder ein Fotowettbewerb), exklusive Praxistipps und Neuigkeiten sowie Frage-/ Antwortmöglichkeiten (Quiz). Solche Maßnahmen erhöhen die Identifikation mit dem Verein.

3.) Fundraising
Durch Einbindung entsprechender Anwendungen/Applikationen, die eine direkte Online-Spende ermöglichen (z.B. die Direktspenden-Applikation der FundraisingBox), können soziale Netzwerke zum Fundraising genutzt werden.

4.) Öffentlichkeitsarbeit

Soziale Netzwerke können den Nutzern einen Einblick vermitteln, was gerade im Verein passiert (was gibt es für interessante Neuigkeiten?). Durch Integration vieler Fotos und Videos erhalten die Nutzer einen Einblick in das Vereinsgeschehen, der Verein wird erlebbar gemacht. Über soziale Netzwerke kann der Verein direkte Kontakte zu einzelnen Spielern bzw. Funktionären des Vereins herstellen.

5.) Ideengewinnung
Als Sportverein kann man von den Einträgen/Kommentaren der Nutzer lernen. Man sollte die Nutzer animieren, eigene Statements zu relevanten Bereichen abzugeben. Auch die Auslobung von Ideenwettbewerben über ein soziales Netzwerk (z.B. Entwurf eines neues Vereinslogos) ist denkbar.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management