Social Media - Weblogs

Weblogs: Vereins-Tagebücher im Internet

Ein Weblog (Wortkombination aus den englischen Wörtern „World Wide Web“ und „Log“ für Logbuch) oder auch einfach nur Blog ist ein digitales, öffentliches Internet-Tagebuch, in denen Autoren (auch Blogger genannt; z.B. ein Sportverein) ihre Gedanken, Meinungen und Erlebnisse zu bestimmten Themen oder Ereignissen eigenständig veröffentlichen (auch „bloggen“ genannt).

Die vom Blogger erstellten Beiträge werden dabei in der Regel innerhalb des Blogs chronologisch abwärts sortiert. Die aktuellsten Beiträge stehen also ganz oben.

Neben den Textbeiträgen ist auch die Einbindung von z.B. Bildern, Videos, Grafiken oder Links möglich.

Ein Weblog kann zwar auch als eindimensionales Informationsmedium genutzt werden, bei den meisten Weblogs können die Leser zu den erstellten Artikeln jedoch eigene Kommentare erstellen. So kommt es zu der für das Web 2.0 typischen Interaktion zwischen dem Blogbetreiber und den Besuchern.

Ein Blog eignet sich vor allem zur inhaltlichen Ergänzung einer bereits bestehenden Internetseite (üblicherweise die Vereins-Homepage). Dort wird der Weblog auch geführt (siehe dazu die Beispiele SV Willmerod, TSV Schmiden und TSV Birkenau.

Immer mehr Sportvereine nutzen dieses Kommunikationsmedium, um Vereinsinformationen zu platzieren, verbunden mit der Möglichkeit für Mitglieder und andere Interessierte, diese Einträge zu kommentieren.

In einem z.B. wöchentlichen (besser: tagesaktuell) erscheinenden Blog kann ein Verein:

  • Neuigkeiten aus dem Verein veröffentlichen (z.B. Spielberichte)
  • Gesichter des Vereins vorstellen (z.B. Trainer, Übungsleiter, aktive/passive Mitglieder oder Sponsorenvertreter, neue Spieler)
  • Vom Vereinsleben hinter den Kulissen erzählen (z.B. vom Training, von Vereinsveranstaltungen oder Vorstandssitzungen)
  • Meinungen zu vereinsspezifischen Dingen oder zur kommunalen Sportpolitik kundtun
  • Neue, aktuelle Kursangebote bekannt machen
  • Praxistipps vermitteln (z.B. zu Bewegungsangeboten am Arbeitsplatz oder allgemeine Gesundheitstipps)
  • Veranstaltungen ankündigen
  • Traditionellen Medien (z.B. Tageszeitungen) eine Informationsquelle zur Ergänzung und Unterstützung deren eigenen Recherchen bieten



Mit einem Blog dokumentiert man als Verein u.a.:

  • Innovationskraft (man nutzt ein modernes Kommunikationsmedium)
  • Fachkompetenz zu bestimmten Themen (man bindet Tipps ein, die für die Leser des Blogs praktische Relevanz haben, wie z.B. Gesundheits- oder Bewegungstipps)
  • Offenheit für Kommentare, Verbesserungsvorschläge bzw. Kritik etc., die im Blog geäußert werden (man ist als Verein Dienstleister, sucht den Kontakt zu den Kunden und lässt sich auf diese ein)
  • Transparenz des Vereinshandelns
  • Meinungsführerschaft (politische, sportpolitische oder allgemein gesellschaftliche Einflussnahme durch Blogeinträge)

Ein regelmäßig gepflegter Blog wirkt sich auch positiv auf das Suchmaschinenranking aus. Themenrelevante Beiträge mit suchmaschinenoptimierten Schlagwörtern unterstützen die Auffindbarkeit der Blog-Beiträge in den Internet-Suchmaschinen.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management