Checklisten / Muster

Präsentationstermin für einen Sponsorentermin

Spätestens wenn Sie einen Präsentationstermin bei einem potenziellen Sponsor wahrnehmen, müssen Sie eine inhaltlich gelungene Präsentationsunterlage parat halten. Aber auch die Optik muss stimmen, denn das Auge liest mit.

Welche formalen Grundregeln sind bei der Erstellung der Präsentationsunterlagen zu beachten?

  • Die Präsentationsunterlage sollte im Corporate Design Ihres Vereins erstellt sein (z.B. Integration des Vereinslogos, Berücksichtigung der Vereinsfarben bei der Gestaltung des Layouts).
  • Die Schriftgröße sollte mindestens 16 Punkt betragen (besser: 18 Punkt).
  • Jede Folie sollte sich jeweils nur einem Thema widmen bzw. eine Kernaussage haben.
  • Die Kernaussage einer jeden Folie können Sie in der Fußzeile besonders hervorheben (z.B. eingefasst in einen Rahmen, der zudem auch noch farblich abgehoben werden kann).
  • Die Präsentationsunterlage sollte durchnummeriert sein (auf der Startseite können Sie auf eine Seitenangabe verzichten).
  • Verwenden Sie nicht nur Text, sondern integrieren Sie zur Auflockerung auch Grafiken, Fotos, Tabellen, kurze Filme etc. in Ihre Präsentation (dies erhöht die Aufmerksamkeit beim Leser/Zuhörer).
  • Denken Sie daran, dass die Präsentation nur als Leitfaden dient (überfrachten Sie daher die einzelnen Folien nicht mit zu vielen Informationen).
  • Halten Sie für Ihre Gesprächspartner ein Handout der Präsentationsunterlage parat.
  • Achten Sie darauf, dass die Präsentation keine Fehler (inhaltlich, formal, Rechtschreibung) enthält.
  • Ansprechpartner für den Sponsoringbereich nebst dessen Kontaktdaten angeben (Name, Postanschrift, Telefon: Festnetz und mobil, Fax, E-Mail, Vereins-Internetadresse).
 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management