Sponsoring - Praxisbeispiele

Veranstaltungshinweise zu einem Sponsorenlauf

Das nachfolgende Beispiel zeigt, wie man Menschen zur Teilnahme an einem Sponsorenlauf bewegen kann (Quelle: Internetseite des Osnabrücker Sportclubs):

1. OSC – Sponsorenlauf 2007 zugunsten der Osnabrücker Babysprechstunde

Wann ist es endlich so weit?
Am Samstag, 07.07.07 zwischen 10.00 – 12.00 Uhr findet im OSC, Hiärm-Grupe-Str. 8 der erste OSC–Sponsorenlauf zu Gunsten der Osnabrücker Babysprechstunde statt.

Was muss ich machen?
Selten hat man die Gelegenheit, mit seinem Hobby, dem Laufen, eine gute Sache zu unterstützen. Nun ist es endlich soweit. Alle Interessierten sind aufgefordert, sich einen Sponsor zu suchen, dem sie das Geld aus der Tasche laufen können. Denn für jede gelaufene Runde wird Euer Sponsor einen Euro an die Babysprechstunde spenden.

Und so funktioniert es:
Jeder Teilnehmer sucht sich im Vorfeld des Laufes einen Sponsor. Auf der OSC-Homepage unter der Rubrik Veranstaltungen oder im OSC-aktivital bekommt Ihr ein Formular, welches Ihr ausgefüllt zum Lauf am 07.07.07 mitbringt. Damit verpflichtet sich Euer Sponsor, für jede Eurer gelaufenen Runden einen Euro an die Babysprechstunde zu spenden. Es werden lediglich die Runden gewertet, die innerhalb des Zeitraumes zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr gelaufen werden. Es ist also nicht zwingend erforderlich, bereits um 10.00 Uhr anwesend zu sein. Wer allerdings später kommt, hat weniger Zeit, den Sponsoren das Geld aus der Tasche zu laufen.

Wer ist als Sponsor geeignet?

Es ist generell jeder geeignet, der dazu bereit ist, eine tolle Einrichtung zu unterstützen. Dies kann der Onkel sein, der seinen Neffen unterstützt, der Bäcker, bei dem man morgens die Brötchen kauft oder der Arbeitgeber, der mit seinen Beschäftigten einen morgendlichen Ausflug zum OSC macht und deren gelaufenen Runden finanziert.

Was mache ich, wenn ich keinen Sponsor finde?

All diejenigen, die keinen Sponsor finden, sind natürlich nicht ausgeschlossen. Ihr habt die Möglichkeit, gegen eine Spende von 7 € an dem Lauf teilzunehmen und seid damit Euer eigener Sponsor.

Was macht die Babysprechstunde?

Die Babysprechstunde ist eine psychosoziale Beratungsstelle für Eltern mit Kindern zwischen 0-3 Jahren. Sie bekommen dort eine kostenlose Beratung und Hilfestellung bei Problemen mit dem Kind. Das Beratungsangebot reicht von der Beantwortung allgemeiner Entwicklungsfragen bis hin zur Erarbeitung neuer Verhaltensmuster in der Interaktion zwischen Eltern und Kind. Die Mitarbeiter der Babysprechstunde, Psychologen und Studenten des Instituts für Psychologie, sind allesamt ehrenamtlich tätig. Um dieses tolle Beratungsangebot für junge Eltern aufrechtzuerhalten und auszuweiten, rufen wir alle auf, sich am 07.07.07 die Laufschuhe anzuziehen, denn die Babysprechstunde finanziert sich lediglich durch Spenden.

Was habe ich davon?
In aller erster Linie das tolle Gefühl, für eine gute Sache Schweiß vergossen zu haben. Zudem tue ich mit jedem Meter in meinen Laufschuhen etwas für mich und meinen Körper. Letztlich erhält jeder Teilnehmer im Anschluss ein T-Shirt und eine zusätzliche Überraschung.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management