Sponsoringarten

Sachsponsoring

Wenn ein Sponsor einem Sportverein Sachmittel zur Verfügung stellt und der Sponsor dafür eine werbliche oder sonstige Gegenleistung vom Verein erhält, spricht man von Sachsponsoring.

Beispiele:

  • Der Sportartikelhersteller adidas rüstet die Leichtathletikabteilung des TSV Bayer 04 Bayer Leverkusen e.V. mit Sportbekleidung aus.
  • Der Metzgermeister Max Haxe verköstigt jedes Jahr die Gäste der Weihnachtsfeier des ortsansässigen Vereins mit einem Fleischbüfett.
  • Ein Möbelgeschäft stellt für die Jahreshauptversammlung des ortsansässigen Sportvereins Stühle zur Verfügung.
  • Der Blumenladen, dessen Inhaber seit vielen Jahren Mitglied des Vereins ist, sponsert die Blumensträuße für die Sieger und Siegerinnen des jährlich stattfindenden Tennisturniers.
  • Der Bäckermeister Francois Croissant stellt für das Lunchpaket, das alle Teilnehmer des internationalen Jugend-Basketballturniers erhalten, jeweils zwei Brötchen zur Verfügung.

Das Sachsponsoring ist auch für Kleinunternehmer eine interessante Sponsoringform, da ein Sponsoringengagement schon mit geringem Aufwand denkbar ist. Außerdem hat das Sachsponsoring den Vorteil, dass der Unternehmer seine Angebote/Produkte seinen (potenziellen) Kunden in einer lockeren, sportlichen Atmosphäre präsentieren kann.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management