Marketing bei Veranstaltungen

Veranstaltungen planen mit Ziel und Zweck!

Bevor die Vereinsführung oder das Organisations-Team mit der tatsächlichen Planung der Veranstaltung beginnt, sollte sie sich zunächst mit dem Zweck und dem Ziel der Veranstaltung auseinandersetzen. Fragen Sie sich deshalb:

  1. Zweck: Welchen Sinn hat diese Veranstaltung für den Sportverein/die Vereinsführung?
  2. Ziel: Was wollen wir im Verein mit der Veranstaltung erreichen?

Die Antworten auf diese beiden Fragestellungen bestimmen dann die weitere Vorgehensweise sowie die Festlegung der folgenden erforderlichen Plandaten, die im Rahmen der Veranstaltungsplanung mindestens benötigt werden:

  • Teilnehmer: Wer soll daran teilnehmen?
  • Termin: Wann soll die Veranstaltung stattfinden?
  • Veranstaltungsort: Wo soll die Veranstaltung stattfinden?
  • Veranstaltungstyp: Welche Art von Veranstaltung ist geplant?
  • Veranstaltungsdauer: Wie lange soll sie dauern?
  • Budget: Was darf sie kosten?
  • Personalkapazität: Welche personellen Ressourcen sind verfügbar?
  • Vorbereitungszeit: Wie viel Zeit wird zur Organisation benötigt?

Der Faktor Zeit sollte insbesondere Beachtung finden: Nur wenn Ihnen die erforderliche Zeit zur Planung, Vorbereitung und Organisation, Prüfung und Kontrolle, Durchführung und Nachbereitung frei zur Verfügung steht, sollten Sie die Planung einer Veranstaltung übernehmen.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management