Betriebsführung

Organisation Wettkampfwesen: Anforderungen an die Sportstätte

Eine grundlegende Voraussetzung für den Wettkampfbetrieb ist die Zulassung der Sportstätte hinsichtlich der Normen und Regelanforderungen für die jeweilige Sportart, die hier ausgeübt werden soll. Diese betrifft z. B. Größe des Spielfeldes sowie deren Begrenzungen und Markierungen, Böden und Untergründe, Hallenwände, Banden und besondere Vorrichtungen, Tore, Netze oder sonstige Ausstattungsgegenstände, Hallenhöhe, Beleuchtung. Außerdem ist zu beachten, dass ein Wettkampfbetrieb für bestimmte Sportarten von dem einzelnen Fachverband bzw. Spitzenverband ab einem bestimmten Leistungsniveau nur in extra dafür zugelassenen Sportstätten genehmigt wird. Das betrifft nicht nur die eigentlichen Sportflächen, sondern auch den Zuschauerbereich.

Voraussetzungen bzgl. der Räumlichkeiten und der Ausstattung der Sportstätte:

  • Räume für Schiedsrichter, Wettkampfrichter, Hauspersonal
  • Besondere Ausstattung für spezielle Sportarten
  • Elektronische Messung/Anzeigen/Uhren
  • Matten, Sportböden etc.
  • Beschallungsanlage, Audio-Videotechnik
  • Medienraum
  • Presseraum
  • VIP-Bereich

Bei der Neuerrichtung, aber auch bei Modernisierungsvorhaben sollten bestehende bzw. auch zukünftige mögliche Sponsoring-Aktivitäten mit überlegt werden. Wenn Sponsoren sich bei Wettkampfmannschaften bzw. Einzelpersonen engagieren und mit verschiedenen Aktivitäten in der Sportstätte präsent sind, können diese schon vorab mit eingeplant werden, um damit auch eine einfachere und praktikable Organisation und Durchführung zu gewährleisten.

Weiterhin sollte die Sportstätte über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • Gute Auffindbarkeit für auswärtige Besucher (Verkehrsführung, Beschilderung)
  • Einfache Zugangsmöglichkeiten für heimische und auswärtige Sportler und Zuschauer
  • Gute Erreichbarkeit, Parkplätze, Eingangsbereich, Umkleiden, Zuschauerbereich
  • Behindertengerechte Ausstattung
  • Sicherheit (Verkehrswege, Beleuchtung, Winterdienst)

Während des laufenden Wettkampfbetriebs sind folgende Voraussetzungen zu organisieren:

  • Absicherung durch Sanitätspersonal
  • Medizinische Betreuung
  • Ausreichende Umkleidemöglichkeiten für Sportler
  • Getrennte Umkleiden für verschiedene Mannschaften
  • Schichtwechsel und Übergänge bei Mehrfachnutzungen
  • Areale für Trainer, Betreuer, Sportler/Mannschaften, Wettkampfrichter

Für die Zuschauer sind folgende Einrichtungen wünschenswert:

  • Kinderaufenthaltsbereiche, Babywickelraum
  • Versorgung der Zuschauer mit Getränken und evtl. auch Speisen
 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Weitere Informationen

Richtlinien und Informationen zu Zuschüssen unter:
Sporstättenbau Nordbaden