Beiträge zur VBG

Mindestbeitrag

Die VBG erhebt einen einheitlichen Mindestbeitrag, dessen Höhe der Vorstand festsetzt (§§ 161 SGB VII, 24 der VBG-Satzung, Beitragsjahr 2014: 48,- €).
Dieser Mindestbeitrag tritt anstelle des regulär berechneten Beitrags (BG + Rentenaltlasten), wenn dieser niedriger als der Mindestbeitrag ist.

Sportvereine, die keine Beschäftigten mit nachweispflichtigen Entgelten haben, zahlen keinen Mindestbeitrag. Für die arbeitnehmerähnlich tätigen Personen (vor allem Übungsleiter bis zu einem Entgelt von 2.400,- €) haben die Landessportbünde mit der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Beitragspauschalabkommen abgeschlossen.

 

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management