Vorlesen

Programme zur Generierung von E-Mail-Newslettern

E-Mail-Newsletter leicht gemacht!

Für die regelmäßige Kommunikation mit Ihren Vereinsmitgliedern ist der E-Mail-Newsletter eine Option.

Laut Sportentwicklungsbericht des Deutschen Olympischen Sportbundes setzen 15,8 Prozent der Sportvereine auf Newsletter.

Einige Sportvereine setzen dabei auf professionelle Newsletterprogramme. Diese helfen bei der Erstellung und dem Versand des E-Mail-Newsletters. Viele dieser Newsletterprogramme haben eine Gratis-Basisversion (Infos zu den sogenannten Freemium-Modellen ausgewählter Programme siehe unsere Auflistung unten).

Welche Gründe sprechen für den Einsatz eines Newsletterprogramms (u.a.)?  

  • Mittels entsprechender Newslettervorlagen (Templates) ist auch für den Ungeübten die Erstellung eines E-Mail-Newsletters einfach möglich.       
  • Durch Statistiken können Sie erkennen, wie viele Empfänger Ihren Newsletter öffnen bzw. dort integrierte Links anklicken.
  • Mit dem Programm lassen sich Anmeldedokumente generieren, mit dem sich Ihre Newsletter-Abonnenten anmelden können.
  • Mit einem vom Programm generierten Abmeldelink kann sich ein Abonnent wieder abmelden.
  • Automatische Rückläuferverwaltung: Rückläufer (Bouncer) werden automatisch deaktiviert.  Die Bounce-Rate gibt an, wieviel Prozent Ihrer Mails bezogen auf deren Gesamtzahl die Adressaten nicht erreicht haben. Ihr Postfach wird dank der automatischen Rückläuferverwaltung  nicht mit „Mailer-Daemon“-Nachrichten zugemüllt.
  • Man muss keinen eigenen Mailserver aufsetzen. Stattdessen greift man per Webbrowser auf das Newsletter-Programm des jeweiligen Anbieters und die auf dessen Server hinterlegten Daten zu. Man muss nichts auf dem eigenen Rechner installieren.   
  • Es ist der Versand personalisierter E-Mails (persönliche Ansprache, Einbau von personenbezogenen Links) möglich (in der Regel nicht mit der Freemium-Version)

Anbieter von Newsletter-Programmen im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge, Stand: 22.05.2020) und Infos zu deren kostenlosen Basisversion: 

a.) Clever Reach

  • Deutscher Anbieter
  • Der kostenlose Basistarif umfasst: 1.000 E-Mails pro Monat und bis zu 250 Empfänger (Lite Tarif).
  • www.cleverreach.com
  • Vereine die Clever Reach nutzen (z.B.): Turn- und Sportverein München-Ost e.V., TSV 1908 Richen e.V.

b.) Mailjet

  • Französischer Anbieter
  • Der kostenlose Basistarif umfasst: 6.000 E-Mails pro Monat (max. 200 E-Mails pro Tag)
  • https://www.mailjet.de
  • Vereine die Mailjet nutzen (z.B.): Turn- und Sportverein Neckartenzlingen 1888 e.V., TSV Hillerse von 1905 e.V.

c.) Mailchimp

  • US-Amerikanischer Anbieter
  • Der kostenlose Basistarif umfasst: 10.000 E-Mails pro Monat und bis zu 2.000 Empfänger.
  • https://mailchimp.com
  • Vereine die Mailchimp nutzen (z.B.): TSV Bayer 04 Leverkusen e.V., TSN Norf e.V., TSV 1871 Augsburg e.V.

d.) Newstroll

  • Deutscher Anbieter
  • Der kostenlose Basistarif umfasst: 50.000 E-Mails pro Monat (im Vergleiche zu anderen Anbietern stark eingeschränkter Funktionsumfang: z.B. kein Template-Editor)
  • https://www.newstroll.de
  • Vereine die Newstroll nutzen (z.B.): Reitverein Gut Waitzrodt e.V., Schachclub Vaterstetten-Grasbrunn e.V.

e.) Rapidmail

f.) Sendinblue

  • Französisches Unternehmen
  • Größterd europäische Anbieter von E-Mail-Marketing-Services
  • Der deutsche Anbieter newsletter2go hat mit sendinblue fusioniert und tritt seit dem 15.4.2020 nicht mehr unter diesem Namen am Markt  auf 
  • Der kostenlose Basistarif umfasst: 9.000 E-Mails pro Monat (max. 300 E-Mails pro Tag)
  • https://de.sendinblue.com
  • Vereine die Sendinblue nutzen (z.B.):TSV Falkensee e.V.,TSVgg Stuttgart-Münster 1875/88  e.V.,TSV Kottern-Sankt Mang 1974 e.V.

Bei vielen kostenlosen Tarifen wird ein Werbebutton des jeweiligen Anbieters eingeblendet (bei Mailjet nicht). Oft ist auch der Speicherplatz für Bilder begrenzt (z.B. 5 MB bei Clever Reach).

Tipps!

Bei vielen Anbietern gibt es ein kostenloses Schnupperangebot (meist 1 Monat), bei dem höherwertige Tarife getestet werden können.

Folgende Auswahlkriterien sind neben der Anzahl der Adressaten/Mails pro Monat bzw. am Tag zu berücksichtigen:

  • Bei Neuanmeldungen muss das Double-Opt-In-Verfahren möglich sein.
  • Server-Standort (bei europäischen Serverstandorten zumeist größere Datensicherheit: EU-Datenschutzgrundverordnung/DSGVO!) 

Weisen Sie in einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung auf Ihrer Vereins-Homepage darauf hin, wenn Sie ein Newsletter-Programm verwenden!  

Quellen

Bild 1: Genutzte Kommunikationsmedien von Sportvereinen: https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Sportentwicklung/SEB/SEB_Bundesbericht_2019.pdf (S.24)

 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management

Weitere Informationen

Online-Diagnose-Tool für die individuelle Vereinsanalyse