Vorlesen

Vereinsschaukasten

Wenn es ihn gibt, muss er gepflegt werden!

Viele Schaukästen von Sportvereinen führen ein Schattendasein. Es gibt sie zwar, aber sie werden zum Teil seit Jahren nicht mehr gepflegt. Sie sehen oft trostlos aus und sind keine Visitenkarte des Vereins.

Da muss jedoch nicht sein. Mit Schaukästen können Vereinsmitglieder, Zuschauer und Passanten auch in Zeiten der Digitalisierung mit aktuellen Informationen aus dem Verein versorgt werden. Das gelingt insbesondere dann, wenn der Vereinsschaukasten an einem gut frequentierten Ort in einer Vereinssporthalle (z.B. Eingangs-/Wartebereich), der Vereinssportanlage (z.B. im Bereich der Gastronomie) oder im öffentlichen Raum (z.B. an einer Bushaltestelle) platziert ist.

Vereinsschaukästen eignen sich sowohl für den Einsatz drinnen als auch im Außenbereich. Sie können  wahlweise an eine Wand geschraubt oder frei aufgestellt werden. Schaukästen können auch mit Beleuchtung ausgestattet werden.

Im Vereinsschaukasten können z.B. folgende Informationen platziert werden:

  • Sportangebote des Vereins (welche Angebote finden wo, wann statt und wer ist Ansprechpartner*in nebst Kontaktdaten?)
  • Ankündigungen von Vereinsveranstaltungen
  • Stellenangebote
  • Öffnungszeiten der Vereinsgeschäftsstelle (nebst Ansprechpartner*in  und Kontaktdaten)
  • Integration von Sponsoren (z.B. mit Logo oder einer Anzeige)       

Wenn Sie sich für den Einsatz eines Vereinsschaukastens entscheiden, müssen Sie in jedem Fall dessen Pflege sicherstellen! Die betrifft sowohl die dort eingestellten Inhalte sowie das äußere Erscheinungsbild des Schaukastens. Ein verdreckter Schaukasten mit vergilbten Aushängen ist unbedingt zu vermeiden!  Achten Sie darauf, dass die Aushänge stets aktuell sind. Wenn Sie dies nicht sicherstellen können, verzichten Sie auf den Einsatz eines Vereinsschaukastens!     

Ein Vereinsschaukasten wird auch dann zur Visitenkarte, wenn er im Corporate Design des Vereins umgesetzt wird.

Hier zwei Vereinsschaukästen, die das Corporate Design berücksichtigen:

Bei beiden Vereinsschaukästen kann man auch aus größerer Entfernung erkennen, um wessen Schaukasten es sich handelt. Auch das ist gelungen!

Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen Schaukasten mit Sicherheitsglas (Größe ca. 1000 x 800 x 80 mm) anschaffen wollen, müssen Sie mit ca. 400 – 500 Euro rechnen. Bei einem Schaukasten im Corporate Design des Vereins wird es etwas teurer.

Quellen:

Bild 1: Vereinsschaukasten SV Rosellen: © Dirk Schröter (DS Sportmarketing)

Bild 2: Vereinsschaukasten TSV Jahn Oberkassel: © Dirk Schröter (DS Sportmarketing)

 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management

Weitere Informationen

Online-Diagnose-Tool für die individuelle Vereinsanalyse