Vorlesen

Grundlagen: Vereinsstrategie

Zentrales Element der langfristigen Vereinsausrichtung!

In der Vereinsstrategie wird beschrieben, wie sich ein Verein in den nächsten Jahren (Zeitraum meist 5-10 Jahre) entwickeln soll. Es werden strategische Zielsetzungen definiert. 

Grundlagen für die Vereinsstrategie sind die Vereinssatzung und ein ggf. vorhandenes Vereinsleitbild. Die Vereinsstrategie sollte im Kontext mit diesen beiden strategischen (langfristigen) Instrumenten des Vereins stehen. Die in der Vereinsstrategie beschriebenen strategischen Ziele sollten sich am Satzungszweck und den in einem Leitbild festgehaltenen strategischen, universell gültigen Leitlinien des Vereins orientieren (siehe Abb.)

Abb.: Vom Leitbild über die Strategie zum konkreten Arbeitsprogramm (Beispiel Deutscher Olympischer Sportbund)

Wovon hängt die Entwicklung der Vereinsstrategie sonst noch ab?

Die Entwicklung der Strategie hängt in starkem Maße vom Vereinsumfeld sowie den im Verein vorhandenen Ressourcen (Sporträume, Personal, Finanzen etc.) ab.

Die Umfeldbedingungen (z.B. die Digitalisierung, das steigende Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung, der demografische Wandel/Überalterung der Bevölkerung) sind bei der Entwicklung der Vereinsstrategie zu berücksichtigen.

Auch die Konkurrenzsituation und die Wünsche/Erwartungen der Mitglieder sind für die strategische Ausrichtung des Vereins von Relevanz.

Vor der Entwicklung einer Vereinsstrategie sollte daher eine umfassende Analyse der Marketing-IST-Situation des Vereins durchgeführt werden. Die Ergebnisse der

sind wichtige Grundlagen für die Vereinsstrategie. 

In der Vereinsstrategie werden beschrieben:

  • strategische  Leitziele (diese orientieren sich an den in der Satzung sowie in einem ggf. vorhandenen Leitbild festgehaltenen Zielen)
  • Zeithorizont, bis zu dem die Strategie dem Verein und den dort handelnden Personen Orientierung geben soll
  • die Vereinszielgruppen

Die Vereinsstrategie ist dann wiederum Grundlage:

  • für die Erarbeitung konkreter Maßnahmen (Detailplanung mit den Instrumenten des Marketing-Mix), mit denen die in der Strategie beschriebenen Ziele erreicht werden sollen
  • Festlegung von SMART formulierten Marketing-Teilzielen 

Der TV 1848 Erlangen hat vor einigen Jahren eine Vereinsstrategie (ein Konzept) erarbeitet. Informationen zum Marketingprojekt des Vereins als Grundlage der erfolgreichen Vereinsentwicklung gibt es hier zum Download.

 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management

Weitere Informationen

Online-Diagnose-Tool für die individuelle Vereinsanalyse