Vorlesen

Ersteinrichtung einer vereinseigenen Facebook-Fanpage

So starten Sie Ihre vereinseigene Facebook-Fanpage!

Auf Facebook können nicht nur Privatpersonen eine kostenlose Seite (Fanpage) einrichten, sondern auch Firmen, Marken oder gemeinnützige Organisationen, wie Sportvereine.

Um eine Fanpage für Ihren Sportverein anzulegen, benötigen Sie zunächst ein persönliches Benutzerkonto bei Facebook  (persönliches Facebook-Profil). Als Inhaber/in eines persönlichen Benutzerkontos können Sie der/die erste Administrator/in einer Vereins-Fanpage werden. Später können jederzeit andere persönliche Facebook-Profile (aktive Nutzer) als Administratoren der vereinseigenen Facebook-Präsenz hinzugefügt oder entfernt werden.

Wenn Sie noch kein persönliches Facebook-Konto haben, müssen Sie sich zunächst auf der Startseite von Facebook registrieren.  

Wie registriere ich mich auf Facebook?

  1. Gehen Sie auf die Facebook-Internetseite.
  2. Es wird ein Registrierungsformular angezeigt, in das man seinen Namen, E-Mail-Adresse oder Mobilnummer, ein Passwort, sein Geburtsdatum und das Geschlecht eingibt.
  3. Klicken Sie anschließend auf „Registrieren“.
  4. Um die Erstellung des Kontos abzuschließen, muss man bestätigen, dass man seine eigene E-Mail-Adresse oder Handynummer zum Erstellen des Kontos verwendet hat. Facebook versendet dazu eine E-Mail oder eine SMS. 
  5. Variante Handynummer: Man muss seine Handynummer bestätigen, indem man den Code, den man per SMS erhält, in das bei der Anmeldung angezeigte Feld „Bestätigen“ eingibt.
  6. Variante E-Mail-Adresse: Man muss seine E-Mail-Adresse bestätigen, indem man auf den Link in der E-Mail klickt oder tippt, den man bei der Erstellung des Kontos erhalten hat.

Wenn Sie Ihr persönliches Facebook-Profil eingerichtet haben, können Sie auf Facebook aktiv werden, wie z.B. eigene Beiträge einstellen, Fotos und Videos veröffentlichen sowie Inhalte von anderen Facebook-Nutzern einsehen, kommentieren und liken (mit einem „gefällt mir“ versehen).  

Nun können Sie auch eine Fanpage für Ihren Sportverein anlegen. Hierzu klicken Sie in Ihrem persönlichen Benutzerkonto oben rechts auf den kleinen, nach unten zeigenden Pfeil und drücken Sie auf „Seite erstellen gehen“. Alternativ können Sie auch in Ihrem Webbrowser https://www.facebook.com/pages/creation/ eingeben. Auch so gelangen Sie auf die Seite, über die Sie die Facebook-Seite für Ihren Verein einrichten können.

Facebook unterscheidet zwei Typen von Fanseiten (a. „Unternehmen und Marken“ und b. „Gruppierung oder Person des öffentlichen Lebens“). Sie müssen die Rubrik „Gruppierung oder Person des öffentlichen Lebens“ auswählen, den Namen Ihres Vereins eingeben und die Facebook-Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Danach sind es nur noch wenige Schritte bis zur ersten vereinseigenen Facebook-Fanpage. Facebook leitet Sie automatisch durch das Installationsprogramm. Hier müssen Sie ein Profil- und Titelbild auswählen. Man sollte Fotos verwenden, die den Verein wiederkennbar machen (z.B. als Profilbild das Vereinslogo und als Titelbild ein aktuelles Vereinsangebot).

Sie haben auch die Möglichkeit, jeden Schritt zu überspringen, wenn Sie noch unentschlossen bzw. unsicher wegen der Inhalte (z.B. beim Titelbild) sind.

Nachdem Sie Ihre Vereins-Facebook-Fanpage angelegt haben, können Sie alle weiteren Einstellungen über das Administratorenmenü vornehmen. Man gelangt dorthin, indem man rechts oben auf „Einstellungen“ klickt. Die Einstellungen können mit nur wenigen Klicks bearbeitet bzw. geändert werden. Dies wird Ihnen wahrscheinlich leicht fallen, da die Einstellungsmöglichkeiten selbsterklärend sind.

 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management