Vorlesen
Autor*in: Hans-Joachen Baumgarten

Überschüsse oder Gewinne aus ihrem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb in gemeinnützigen Vereinen sind zeitnah zu verwenden. Es besteht das Gebot der zeitnahen Mittelverwendung zu Satzungszwecken. Ausnahmen hierzu sind die nachweislich gebildeten, zulässigen Rücklagen.

 


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Vereine können Mittel ansammeln, wenn ohne die Ansammlung der Mittel die steuerbegünstigten Zwecke nicht nachhaltig erfüllt werden können. Sie dürfen nicht willkürlich zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Vereins angesammelt werden, hierzu hat der Gesetzgeber reale Möglichkeiten geschaffen.


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Es ist zulässig, dass der steuerbegünstigte Verein für seine satzungsmäßigen Zwecke Mittel für die Wiederbeschaffung von Wirtschaftsgütern ansammelt. Allerdings muss erkennbar sein, dass der Verein die benannten Wirtschaftsgüter auch tatsächlich anschafft.

 


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Der Verein bildet Rücklagen für besondere Vorhaben, Anschaffungen, oder für geplante Investitionen usw. Zu diesen möglichen Rücklagen gehört unter anderem auch die sogenannte „Freie Rücklage“. Die freie Rücklage ist gesetzlich der Höhe nach nicht beschränkt, verlangt aber die Beachtung von Obergrenzen.


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Rücklagen für die Beteiligung an Kapital/Gesellschaftsrechten dürfen nur gebildet werden, wenn bei einer bestehenden Beteiligung der Körperschaft die Kapitalerhöhung notwendig ist bzw. sich abzeichnet.


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Die Satzung muss bestimmen, in welcher gemeinnützigen Weise das Vereinsvermögen im Auflösungsfall und bei Fortfall des Vereinszwecks verwendet werden soll. Die Satzung muss für diesen Fall den Empfänger des Vereinsvermögens konkret benennen.


Autor*in: Hans-Joachim Baumgarten

Vereine verfolgen ausschließlich nur ihre steuerbegünstigten satzungsgemäß festgelegten Zwecke. Die steuerbegünstigten satzungsmäßigen Zwecke muss der Verein i.d.R. selbst verwirklichen, damit Unmittelbarkeit gegeben ist.


 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management