Vorlesen

Welche Inhalte für welche Zielgruppen?

Für jede Zielgruppe Mehrwerte schaffen!

Wann interessieren sich Menschen und Institutionen für die Social Media-Präsenzen des Sportvereins? Richtig, vor allem dann, wenn sich für die Nutzer Mehrwerte ergeben.

Bei der Gestaltung der Inhalte für die Social Media-Präsenzen sollten daher die Bedarfe der Vereinszielgruppen im Fokus stehen. Es müssen zielgruppenspezifische Aspekte berücksichtigt bzw. Inhalte angeboten werden.

Unabhängig von der Zielgruppe gilt, dass die Inhalte authentisch und qualitativ hochwertig sind.

Welche Inhalte sind für welche Zielgruppen interessant? 

1. Bestehende Mitglieder

Machen Sie Ihren Verein, seine Angebote, seine Menschen und seine Werte auch auf Ihren Social Media-Präsenzen erlebbar. Informieren Sie regelmäßig über bestehende und neue Vereinsangebote! Portraitieren Sie Gesichter des Vereins (Übungsleiter*innen, ehrenamtliche Funktionsträger*innen, Mannschaften, Spieler*innen/Athleten/Athletinnen, Eltern von jugendlichen Vereinsmitgliedern)! Informieren Sie über Spielergebnisse, sportliche Erfolge des Vereins/von Vereinsmitgliedern! Machen Sie die Besonderheiten/Alleinstellungsmerkmale des Vereins erfassbar (z.B. die Qualität der Sportstätten und Übungsleiter*innen im Verein, die Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements durch den Verein, das sozial-karitative Engagement des Vereins, die Förderung des jugendlichen Nachwuchses, die außersportlichen Aktivitäten des Vereins für seine Mitglieder)! Kündigen Sie Vereinsveranstaltungen an!  

2. Potenzielle Mitglieder

Die genannten Inhalte für bestehende Mitglieder sind grundsätzlich auch für potenzielle Vereinsmitglieder interessant. Darüber hinaus können besondere Rabattaktionen/Schnupperangebote für Neumitglieder via Social Media promotet werden. Live-Videos von Vereinsveranstaltungen auf Social Media-Plattformen machen den Verein für potenzielle Vereinsmitglieder besonders gut erlebbar.  

3. Ehrenamtler im Verein

Die Social Media-Präsenzen des Vereins sind eine Plattform, die Arbeit ehrenamtliche Engagierter wertzuschätzen. So können Ehrenamtliche belobigt werden, wenn sie einen Übungsleiterlehrgang erfolgreich absolviert haben, wenn sie für eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit vom Verein ausgezeichnet werden oder eine ehrenamtliche Aufgabe/Position im Verein übernehmen. Portraits von ehrenamtlichen Mitarbeitern geben dem Ehrenamt im Sportverein ein Gesicht. Außerdem kann über Veranstaltungen des Vereins für Ehrenamtler informiert und auf von Ehrenamtlern zu besetzende Stellen im Verein hingewiesen werden.         

4. Sponsoren

Sponsoren sind an medialen Mehrwerten interessiert. Binden Sie also Sponsoren in die Social Media-Präsenzen Ihres Vereins ein! Die Einbindung kann in Wort und Bild erfolgen. So können z.B. Inhalte von Social Media-Präsenzen oder Internetseiten des Sponsors auf vom Verein genutzten Social Media-Plattformen geteilt werden. Die Einbindung von Werbemitteln/-trägern (Werbebanden, Fahnen, Trikots) des Sponsors auf Fotos ist ebenfalls denkbar.

5. Journalisten

Unterstreichen Sie mit Fachinformationen Ihre Expertise bei Sportarten aus Ihrem Angebots-Portfolio (stellen Sie aktuelle Studien vor bzw. berichten über Trends, denen Sie durch neue Angebote Rechnung tragen)! Machen Sie Ihren Verein durch Interviews mit Vereinsmitarbeitern/-mitgliedern für Medienvertreter erlebbar! Stärken Sie ihr positives Image durch gesellschaftliche, soziale, karitative Aktivitäten!

Praxistipps!

Um herauszufinden, welche Inhalte (Posts) besonders gut ankommen, sollte man regelmäßig einen Blick in die Analyse-Tools der sozialen Medien werfen.

Durch eine Befragung der verschiedenen Vereinszielgruppen oder der Nutzer der Social Media-Präsenzen des Vereins lässt sich ebenfalls herausfinden, welche Inhalte besonders interessieren! Bewährt hat sich es, eine offene Frage (Frage ohne Vorgabe von Antwortoptionen) zu den gewünschten Themen zu stellen.

 
Vereinsfuehrung

Kontakt

Ansprechpartner zum jeweiligen Themengebiet unter:
BSB Nord Geschäftsstelle

Qualifizierung

Passende Seminare unter:
Führung & Management